in die Hände klatschen

„Capital“ ermittelt „Beste Ausbilder Deutschlands“: Der Sutter Telefonbuchverlag gehört dazu

In der ersten deutschlandweiten Erhebung des Wirtschaftsmagazins „Capital“ hat der Sutter Telefonbuchverlag Höchstwertungen bei allen relevanten Bewertungskriterien erhalten. Unter 500 teilnehmenden Unternehmen wurden diese Bestwertungen in der Kategorie „bis zu 500 Mitarbeiter in Westdeutschland“ erzielt.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Essen geht aus der aktuellen Studie des Wirtschaftsmagazins „Capital“ (Ausgabe 11/2017) als einer der besten Ausbilder Deutschlands hervor. Die Sutter Telefonbuchverlag GmbH bietet als Experte und Komplettdienstleister für verkaufsstarke Werbekonzepte kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) individuelle Marketinglösungen an.

In Zusammenarbeit mit der Talentplattform Ausbildung.de wurde eine breit angelegte Untersuchung unter 500 Unternehmen durchgeführt. Zwei Drittel (63 Prozent) aller teilnehmenden Unternehmen bieten zudem ein Duales Studium an. Auch hier erhielt der Sutter Telefonbuchverlag in der Kategorie „bis zu 500 Mitarbeiter in Westdeutschland“ als einer von nur drei Ausbildern die Höchstnote. Ausbildungsbeauftrage Jennifer Wildschütz zeigt sich bestätigt: „Nur wer heute gut und ausreichend ausbildet, wird morgen kein Fachkräfteproblem haben.“ Im Jahr 2017 starteten sieben Auszubildende beim Essener Unternehmen in ihr Berufsleben.

Für die Studie mussten Personalverantwortliche einen detaillierten Fragenkatalog zu den Kriterien Betreuung, Lernen im Betrieb, Engagement des Unternehmens und Erfolgschancen mit insgesamt über 60 Fragen beantworten. Nach Auswertung aller Ergebnisse qualifizierten sich 234 der befragten Unternehmen als „Beste Ausbilder Deutschlands“, die nach Regionen und Berufsgruppen (IT, Handel/Gastronomie, kaufmännisch, gewerblich/technisch, Pflege/Gesundheit) getrennt ausgewiesen werden. Vom Familienbetrieb bis zum Dax-Konzern ist dabei alles vertreten. Der Sutter Telefonbuchverlag erzielte bei den Bewertungskriterien jeweils fünf von fünf Punkten.

Weiteres Ergebnis der Studie: Mehr als acht von zehn Unternehmen bieten ihren Azubis auch nach Abschluss der Ausbildung eine berufliche Perspektive. Insgesamt werden dem Nachwuchs somit gute Chancen für den Einstieg ins Berufsleben bescheinigt: Im Durchschnitt starten die Auszubildenden in ihrem ersten Job mit 2.300 Euro brutto.

Im Bewusstsein des derzeitigen Fachkräftemangels wird das Thema Ausbildung in vielen Unternehmen in der Priorität ganz oben platziert. Diese Studie bietet erstmals eine Übersicht der besten betrieblichen Qualifizierung, an der sich die junge Generation orientieren kann.

Mehr Informationen zur Ausbildung bei Sutter LOCAL MEDIA findet ihr hier.

Über die Sutter Telefonbuchverlag GmbH

Die Sutter Telefonbuchverlag GmbH gehört zu den größten Verlegern der bekannten Print- und Online-Verzeichnisse Gelbe Seiten, Das Telefonbuch und Das Örtliche in Deutschland. Das Portfolio umfasst sowohl klassische Verzeichnismedien als auch digitale Marketing-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen.

Die Sutter Telefonbuchverlag GmbH hat ihren Hauptsitz in Essen und verfügt über weitere Niederlassungen in Stuttgart, Potsdam sowie Detmold und ist Inhaberin der Marke Sutter LOCAL MEDIA.

 

Foto: Sutter LOCAL MEDIA

Scroll to Top